jtemplate.ru - free Joomla templates
8 Tage/7 Nächte Mount Kenia – Timau - Chogoria Route

Der Aufstieg erfolgt auf der wenig begangenen Timau-Route. Auf Ihrem Weg zum 4.985 m hohen Trekkinggipfel Point Lenana durchqueren Sie mehrere Vegetationszonen und erleben dichten Wald, Hochmoorlandschaften mit Riesenlobelien und Senecien sowie Hochtäler mit reizvollen Bergseen. Für den Abstieg wählen Sie die Chogoria-Route, den landschaftlich wohl schönsten Weg am Mt. Kenya.

Tag 1 - Anreise

Sie verlassen Nairobi um 8.00 Uhr morgens und erreichen Nanyuki zum Mittagessen. Der Nachmittag kann für einen Ausflug in das Sweetwaters Game Reserve oder einen Besuch der Höhlen, in denen die Mau-Mau Freiheitskämpfer während des Unabhängigkeitskampfes Unterschlupf fanden, genutzt werden. Abendessen und Übernachtung im Mountain Rock Hotel.

Tag 2 – Aufstieg zum Marania Campingplatz

Nach dem Frühstück geht es weiter nach Nordwesten. Sie überqueren den Äquator und erreichen die School of Adventure (70 km), die Basis Ihrer Mt. Kenya Expedition bei 2900m. Sie beginnen Ihren Aufstieg mit einer fünfstündigen Wanderung, die Sie zum Marania Campingplatz bringt (3300m). Das Camp liegt in der Mitte eines Moorgebietes im Hintergrund eines wunderschönen Waldes, der einer Vielzahl von Wildtieren Unterschlupf gewährt.

Tag 3 – Aufstieg zum Majors Camp

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihren Aufstieg in Richtung Majors Camp (4000m) fort. Ihr Mittagessen nehmen Sie am Allans Point ein. Die Wanderung dauert etwa 6 Stunden.

Tag 4 – Aufstieg zur Shiptons Hütte

Die heutige Wanderung führt vorbei an den malerischen Terere und Sendeo Gipfeln. Nach etwa sechs Stunden erreichen Sie eine alpine Wüstenlandschaft auf 4600m über dem Meeresspiegel und wandern wieder zurück zum Shipton Camp auf 4200m, wo Sie Ihr Nachtlager aufschlagen.

Tag 5 – Aufstieg zur Teleki Hütte

Ihr Aufstieg geht weiter und führt Sie rund um die Gipfel des Nellion und Batian. Sie müssen zwei schmale Pfade auf 4600m überwinden. Ihr Mittagessen wird in der Tarn Hütte serviert. Die Wanderung führt Sie weiter nach unten zum Mackinders Camp auf 4200 m im Teleki Tal. Sie übernachten in der Teleki-Hütte.

Tag 6 – Aufstieg zum Gipfel

Nach einem zeitigen Frühstück führt die Wanderung über einen steilen Pfad zur Austrian Hütte auf 4790 Meter Höhe. Nach einer kurzen Verschnaufpause beginnen Sie mit der Herausforderung, den Lenana-Gipfel via den Lewis-Gletscher zu bezwingen (4895 m). Der Abstieg erfolgt auf der nördlichen Seite über Simba Cole zur Mintos Hütte (4200m), wo Ihnen Ihr Mittagessen serviert wird. Sie wandern dann weiter nach unten auf der Chogoria-Route. Sie schlagen Ihr Nachtlager am Michaelson See (3400 m) auf.

Tag 7 – Abstieg zu den Meru Mt. Kenya Bandas

Sie steigen heute zu den Meru Mt. Kenya Bandas 3000m ab. Dies bedeutet eine 4- bis 5-stündige Wanderung, auf der Sie Büffel, Klippspringer, Zebras und manchmal sogar Elefanten begegnen können. An den Bandas bereitet die Crew Ihnen ein leckeres Abendessen vom Grill, während Sie die erste heiße Dusche genießen.

Tag 8 - Rückfahrt

Von dort erfolgt die Weiterfahrt mit 4x4 Geländewagen über holprige Straßen durch den dichten Bambuswald nach Chogoria. Von hier aus setzen Sie ihre Rückreise nach Nairobi fort.

Anfrage & Buchung