jtemplate.ru - free Joomla templates
9 Tage/8 Nächte Mount Kilimanjaro – Mawenzi - Kibo Tour

Tag 1 - Ankunft

Sie fahren morgens 230 km südöstlich von Nairobi nach Loitokitok (4-5 Stunden). An klaren Tagen können Sie bereits nur wenige Kilometer von Nairobi entfernt den majestätischen Kilimanjaro im Hintergrund der Landschaft hervortreten sehen. Abendessen und Übernachtung in den Kibo Slopes Cottages.

Tag 2 – Ausflug in den Amboseli National Park

Sie unternehmen heute einen Ausflug in den Amboseli Nationalpark, "die Heimat der Elefanten". Neben den Elefanten beherbergt der Park auch eine große Vielfalt an anderen Wildtieren. Am Abend erhalten Sie eine Einführung und werden Ihre Bergausrüstung packen.

Tag 3 – Aufstieg zum Camp Sekimba

Nach Erledigung der Zollformalitäten mit dem kenianischen Zoll, werden Sie zum tansanischen Zoll 4 km von Loitokitok gebracht. Danach werden Sie weitere 8 km bis Nalemoru (2100 m), dem Ausgangspunkt Ihrer Expedition gefahren. Der Aufstieg beginnt durch einen natürlichen Regenwald, der Stummelaffen und Vögel beheimatet. Die 10 Kilometer lange Wanderung dauert ca. 4 Stunden. Die Übernachtung erfolgt in Zelten auf dem Campingplatz Sekimba am Rande des Waldes.

Tag 4 – Aufstieg zu den Kikelewa Höhlen

Heute werden Sie Ihr erstes Frühstück im Freien genießen, mit hervorragender Aussicht auf die Ebenen unterhalb und den massiven Kibo oberhalb. Ihre heutige Wanderung führt durch Heidelandschaft zu den Kikelewa Höhlen (3600 m). Der 14 km lange Aufstieg dauert ca. 6 Stunden. Die Kikelewa Höhlen befinden sich neben dem Kikelewa River, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. Sie übernachten im mobilen Zeltcamp.

Tag 5 – Aufstieg zur Mawenzi Hütte

Das heutige Ziel ist die Mawenzi Hütte, auf einer Höhe von 4330m. Hier genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Kibo, das Ziel Ihrer Wanderung. Der malerische Bergsee am Fuße des Mawenzi Gipfels ist auch die letzte Wasserstelle vor dem Gipfel. Erfahrene Kletterer können sich dafür entscheiden, den Hans Meyers Peak (5149m) zu erobern. Sie übernachten im mobilen Zeltcamp.

Tag 6 – Aufstieg zur Schulhütte

Die heutige Wanderung über den Kibo-Sattel dient der Akklimatisierung für den anstehenden Abstieg auf ca. 4000 m und dem anschließenden Aufstieg auf ca. 4750 m zur Schulhütte. Ruhen Sie sich aus für die anstehende Herausforderung – die Erklimmung des Uhuru Gipfels am nächsten Tag.

Tag 7 – Aufstieg zum Gipfel, Abstieg zur Horombo Hütte

Nach einer kurzen Nacht beginnt der letzte Aufstieg um 1.30 Uhr morgens. Der Pfad wird allmählich steiler und erreicht schließlich den Gillmans Point (5685 m), wo Sie den Sonnenaufgang und die herrlichen Eisfelder bewundern können. Nach einer kurzen Pause geht es weiter am Kraterrand entlang zum Uhuru Peak (5895 m). Der Abstieg erfolgt über die Kibo Hütte, wo Sie zu Mittag essen, bevor ein weiterer dreistündiger Abstieg zur Horombo Hütte (3720 m) folgt.

Tag 8 – Abstieg zum Maranga Gate

Nach dem Frühstück und einem letzten Blick auf den Kibo-Gipfel, den Sie erfolgreich erobert haben wird es Zeit, den Abstieg fortzusetzen. Nach dem Mittagessen in Mandara wandern Sie zum Marangu Gate (1800 m). Von hier aus werden Sie zum Nakara Hotel gefahren, wo Sie eine wohlverdiente heiße Dusche und ein Abendessen erwarten.

Tag 9 – Rückfahrt

Ihre Expedition endet mit einem Transfer zum Kilimanjaro Airport für Ihren Rückflug nach Nairobi.

Anfrage & Buchung


News

PHOENIX SAFARIS Jul-Aug Safari Specials   PHOENIX-SAFARIS Sept-Oct-Beach--Safari-Specials-1

   [Download]                   [Download]

Alle Angebote

facebooktwitter